Logo: Tagesanzeiger (CH)Und plötzlich explodierte der Wert einer Schweizer Firma

Aus 40'000 Franken 6,4 Milliarden gemacht: Während General Electric in der Schweiz Stellen abbaut, ist dem US-Konzern mit seiner Tochterfirma ein Kunststück gelungen.

Bernhard Odehnal Reporter@tagesanzeiger – 23.01.2017

Der US-Gigant General Electric spart Steuern mit Schweizer Hilfe. Die hiesige Tochter ist Teil eines Steuerkonstrukts, über das Milliarden verschoben werden. Und das ging so: In nur 60 Minuten stieg der Wert einer in Baden AG registrierten Firma um das 167'500-Fache. Ein Meisterwerk, das der US-Konzern General Elec­tric (GE) mit seiner Aargauer Tochterfirma GE Energy Switzerland vollbrachte. Dabei blieb jedoch alles in der Familie: Am Montag, 21. Dezember 2015, 12 Uhr wurde GE Energy Switzerland von der holländischen GE Energy Europe an die ungarische GE Hungary verkauft. Für die Schweizer Firma zahlen die Ungarn lediglich den Preis der Stammaktien: 40'000 Franken…

Ganzen Artikel beim Tagesanzeiger lesen

0
0
0
s2smodern
powered by social2s